Volksbank Lünen macht den Weg frei für einen Blick hinter die Kulissen des Heinz-Hilpert Theaters

von links: Regionaldirektor Norbert Mecklenburg, Horst Müller-Baß, Barbara Höpping, Manfred Boblitz und Vorstandsmitglied Gregor Mersmann

Der Förderverein des Theaters Lünen und der Photoclub Lünen haben gemeinsam die Bilderausstellung organisiert, die ab sofort in der Volksbank Lünen, Willy-Brandt-Platz 2 f, zu besichtigen ist.

Der Lüner Regionaldirektor, Norbert Mecklenburg, war gleich begeistert, als ihm die Organisatoren vorschlugen, Fotos vom Heinz-Hilpert-Theater in den Räumen der Genossenschaftsbank zu zeigen. Barbara Höpping vom Förderverein des Theaters sowie Manfred Boblitz und Rainer Döring vom Photoclub haben die besten Aufnahmen für die Ausstellung ausgewählt. Die beiden Fotografen Boblitz und Döring setzten das Theater, welches auf eine über 60-jährige Geschichte zurückblicken kann, ins rechte Licht. „Die unterschiedlichen Perspektiven und Motive zeigen eindrucksvoll architektonische Details und ermöglichen auch einen Blick hinter die Kulissen.“, begrüßt Vorstandsmitglied Gregor Mersmann die Gäste.

Barbara Höpping ergänzt: „Es gibt natürlich noch viel mehr ausdrucksstarke Fotos vom Theater als hier zu sehen sind“. Anlässlich des Jubiläums im vergangenen Jahr ist das Buch ‘Eine Bühne mit Eigensinn – 60 Jahre Theater Lünen‘ entstanden. „Das schwierigste war, Dinge wegzulassen.“, berichtete Höpping, die bei der Erstellung des Buches mitgewirkt hat.

Um sich selbst ein Bild zu machen, laden Gregor Mersmann und Norbert Mecklenburg Interessierte herzlich ein, sich von der Vielfalt zu überzeugen. Die Ausstellung ist bis Freitag, 13. Dezember 2019, montags bis donnerstags von 9 – 18 Uhr und freitags von 9 – 13 Uhr zu besuchen.