Volksbank fördert regionale Vereine und Institutionen

Pressemitteilung vom 24.03.2017

210.000 Euro helfen Helfen

„Gutes zu tun, das Ehrenamt zu fördern, gemeinsam Dinge zu erreichen, die ein Einzelner nicht schafft, das ist der Volksbank ein großes Anliegen“, betonte Vorstandsmitglied Gregor Mersmann. Mit einem Betrag von mehr als 210.000 Euro unterstützt die regional verwurzelte Volksbank in diesem Jahr vorrangig Sportvereine und soziale Projekte vor Ort, mit dem sie gerne beim Helfen helfen möchte. „Denn durch den persönlichen Einsatz eines jeden Aktiven entstehe ein attraktives Vereinsleben“, ist sich Mersmann sicher.

Das Genossenschaftsinstitut, das sich nicht nur als zuverlässiger Finanzpartner sieht, nimmt seinen Förderauftrag seit 133 Jahren sehr ernst und betreibt eine rege Spendenpolitik vor Ort. Gesellschaftliches Engagement und soziale Verantwortung liegen seit jeher im Fokus der Volksbank. „Wir unterstützen wichtige und interessante Projekte in unserer Region, wenn es an finanziellen Mitteln fehlt“, unterstrich Mersmann das Anliegen des Kreditinstitutes, getreu dem Leitgedanken ‘Was einer allein nicht schafft, das schaffen viele‘. Schön, wenn dieser Antrieb aus dem Engagement und der Arbeit für andere Menschen besteht.

Vertreter verschiedener Vereine und sonstiger örtlicher Institutionen kamen jetzt in der Volksbank zu einer zentralen Spendenvergabe zusammen. Sie nahmen stellvertretend für zahlreiche weitere Spendenempfänger Beträge unterschiedlicher Größenordnung von Vorstandsmitglied Gregor Mersmann und den jeweils zuständigen Regionaldirektoren entgegen.

Spendenempfänger aus Waltrop waren der TTV Waltrop 99 e.V. (10 Jahre Offene Waltroper Stadtmeisterschaften) und der Waltroper Handballverein 1970 e.V. (Anschaffung eines Trikotsatzes für die C-Jugend JSG OstVEST Waltrop/Datteln). In Castrop-Rauxel standen der Castroper Turnverein 1874 e.V., Abteilung Kanu (Kanu-Event für Kinder) und die Tennisabteilung des TUS Ickern 1912 e.V. (Tennis für Rollstuhlfahrer) im Blickfeld, in Datteln erhielten der AWO Kindergarten Sternenhimmel (Anschaffung eines Spielgerätes) und der Caritasverband Datteln e.V. (Quartiers-Management Hachhausen) eine Spende. Ebenfalls bedacht wurden in Oer-Erkenschwick der Stadtsportver-band Oer-Erkenschwick e.V. (Sport in der OGS und Spiele der Freundschaft) sowie der TUS 09 Erkenschwick (Jugendarbeit) und in Lünen konnten sich die Bücherei Bücherwurm e.V. (Anschaffung zahlreicher Neuerscheinungen) und der Hilfsverein, Verein für Strafentlassene (diverse Projekte zur Wiedereingliederung) freuen.