Der Umbau ist geschafft

Pressemitteilung vom 30.08.2016

Ab 29. August freut sich die Volksbank Lünen am Willy-Brandt-Platz über Besucher

von links: Klaus Eickenscheidt (ehrenamtl. Vorstandsmitglied); Norbert Mecklenburg (Regionaldirektor Lünen); Gregor Mersmann (Vorstand); Jürgen Kleine-Frauns (Bürgermeister der Stadt Lünen); Friedhelm Deuter (Vorstand des Bauvereins zu Lünen); Ludger Suttmeyer (Vorstand)

Am 07. März erfolgte die offizielle Schlüsselübergabe und nach fünfeinhalb Monaten Bauzeit präsentiert sich die neu gestaltete Volksbank Lünen am Willy-Brandt-Platz ab Montag, 29. August, auf insgesamt 517 qm Fläche in neuem Glanz: hell, freundlich, offen, modern und das Ganze durch ein imposantes Farbenspiel eingerahmt.

„Mit der Entscheidung für Lünen zeigen wir nicht nur persönliche Nähe, sondern setzen bewusst ein Zeichen für diesen Standort“, so Vorstand Ludger Suttmeyer. Die Volksbank, die seit 1957 in Lünen/Brambauer und bereits seit 1970 in Lünen ansässig ist, zog im Jahre 1987 von der Bäckerstraße zur Kirchstraße um. „Und ab sofort befindet sich das Kreditinstitut mitten im Herzen von Lünen, direkt am Marktplatz, der durch die Umgestaltung für Einwohner und Besucher künftig noch attraktiver wird“, freut sich auch Vorstandsmitglied Gregor Mersmann.

Der großzügig gestaltete Eingangs- und Selbstbedienungsbereich bietet künftig mehr Service. Hier können sämtliche Bankgeschäfte abgewickelt werden, sei es das Geld ein- oder auszahlen, Überweisungen oder Daueraufträge anlegen, Kontoauszüge drucken, Kleingeld einzahlen oder Münzrollen empfangen. Aufgrund der stetig steigenden Überfälle auf Geldautomaten ist in der Zeit von 00:00 Uhr bis 05:00 Uhr der Selbstbedienungsbereich zum Schutz der Mitglieder und Kunden geschlossen. Aber nicht nur der Selbstbedienungsbereich wurde ausgeweitet. Ab Montag sind insgesamt 10 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter am Willy-Brandt-Platz ‘zu Hause‘ und freuen sich, montags bis donnerstags von 09:00 – 18:00 Uhr sowie freitags von 09:00 – 13:00 Uhr,  für die Wünsche ihrer Mitglieder und Kunden da zu sein“, so das ehrenamtliche Vorstandsvorsitzende Klaus Eickenscheidt.

Der neue Veranstaltungsraum bietet individuelle Nutzungsmöglichkeiten. Besucher, die ab 29. August die Filiale betreten, werden dort eine innovative und interaktive Ausstellung mit dem Titel ‘Begreift man Finanzthemen besser, wenn man sie anfassen kann?‘ vorfinden. Die Genossenschaftsbank bietet interessierten Mitgliedern, Kunden und auch Besuchergruppen die Möglichkeit, nach vorheriger Terminabsprache, diese exklusive Ausstellung gemeinsam mit einem Bankberater zu ‘erleben‘.

Die Volksbank Lünen befindet sich nun auf dem neuesten Stand der Technik und hat in den Umbau ca. 800.000 € investiert.