Mit der Volksbank auf rasanter Tour

Pressemitteilung vom 06.09.2017

Die Sommerferien sind vorüber, doch damit war der Freizeitspaß für über 90 Kinder und Jugendliche der Volksbank eG, Waltrop noch nicht zu Ende. So wurden alle „MEINE-BANK Kunden“ zwischen 10 und 17 Jahren von der Volksbank zu einem unvergesslichen Tag in das Phantasialand eingeladen.

Am Samstagmorgen war die Vorfreude bereits in den 2 Bussen bei den Freizeitparkbegeisterten aus Castrop-Rauxel, Datteln, Lünen, Oer-Erkenschwick und Waltrop zu spüren. Im Phantasialand angekommen, gab es kein Halten mehr. Den Kindern und Jugendlichen standen sechs Themenwelten zur Verfügung. Es warteten spannende Attraktionen und fantastische Shows auf sie. So war für jeden etwas dabei. Die Mutigen konnten ihre Nerven in der Loopingbahn „Black Mamba“ und in der weltweit längsten Indoor-Achterbahn „Temple of the Night“ unter Beweis stellen. Und diejenigen, die es persönlich nicht so rasant mochten, konnten beispielsweise in der  Show „JUMP!“ im Silverado Theatre die dynamischen Choreografen bei ihren furiosen Sprüngen und atemberaubenden Tricks bestaunen.

„Es war ein Supertag mit jeder Menge Spaß“, da waren sich alle einig.
Auch die sechs Begleiter von der Volksbank freuten sich über den gelungenen Ausflug und den reibungslosen Ablauf mit fast 100 Kindern und Jugendlichen. Die Volksbank eG, Waltrop organisierte zum ersten Mal die Fahrt in das Phantasialand und hat mit so einem Ansturm nicht gerechnet. „Die Begeisterung bei unseren Kunden war riesig, so dass bereits nach einer Woche alle Plätze vergeben waren“, berichtete Vorstandsmitglied Ludger Suttmeyer. „Dieses Event werden wir garantiert wiederholen. Und damit im nächsten Jahr noch mehr junge Kunden mitfahren können, werden wir das Kontingent auf jeden Fall erhöhen“, kündigte Vorstandskollege Gregor Mersmann an.