400 Jahre im Dienst der Volksbank

Pressemitteilung vom 14.11.2016

13 Mitarbeiter feiern Jubiläum

Ganz links Katharina Wottschel (Personalabteilung), Gregor Mersmann (Vorstand), Thomas Benterbusch (Betriebsrat), dann die Jubilare; ganz rechts vorne Ludger Suttmeyer (Vorstand)

Fünfmal 40 Jahre und achtmal 25 Jahre – insgesamt 400 Jahre Berufserfahrung verbinden 13 Jubilare mit der Volksbank eG, Waltrop. Eine beachtliche Zahl, die längst nicht selbstverständlich ist und sowohl für die Qualität des Arbeitgebers, wie auch für die der Mitarbeiter spricht. „Wir sind stolz, auf die Treue und Erfahrung so vieler langjähriger Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und damit auf ein hohes Maß an personeller Kontinuität bauen zu können“, so Vorstandssprecher Ludger Suttmeyer.  
„Hinter diesem langjährigen Engagement stecken Menschen, die mitgestalten und sich seit vielen Jahren für ihre Kunden, die Bank und die Region einsetzen“, ergänzte sein Vorstandskollege Gregor Mersmann.
Grund genug also, sich im Rahmen einer kleinen Feierstunde bei den Jubilaren zu bedanken. Bei einem gemeinsamen Mittagessen im Landhotel Jammertal wurden beim „Plaudern“ über alte Zeiten Erinnerungen aufgefrischt.   
Auf 40 Jahre bei der Volksbank konnten dabei folgende Mitarbeiter zurückblicken:
Der gebürtige Waltroper Ludger Westhoff ist ein Urgestein der Hauptstelle in Waltrop. Bereits seit seiner Ausbildung ist er dort als Ansprechpartner für die Kunden seiner Heimatstadt tätig und kaum mehr wegzudenken.
Ebenso beständig ist seine Namensvetterin Bärbel Westhoff, die seit ihrer Ausbildung der Hauptstelle Waltrop treu blieb, dabei jedoch verschiedene Abteilungen durchlief und heute im Bereich Organisation und Verwaltung arbeitet.  
Mit Wilfried Hanke kann ein weiterer Waltroper auf 40 Dienstjahre zurückblicken. Bereits seit 1990 ist er im Bereich Organisation und EDV tätig und dient den Kollegen als Ansprechpartner, wenn die Technik mal wieder `hakt`.
Über all die Jahren im direkten Kundenkontakt arbeitet die Dattelnerin Petra Pätsch. Nachdem sie 15 Jahre im Kundenservice Datteln aktiv war, steht sie nun bereits seit 25 Jahren den Kunden der Niederlassung Oer-Erkenschwick mit Rat und Tat zur Seite.
Auch Achim Sobbe ist seiner Heimatstadt Castrop-Rauxel treu geblieben. Nach kürzeren Einsätzen in der Innenrevision und als Leiter der Marktfolge sucht er seit 1990 wieder den direkten Kontakt zum Kunden. Er ist als  Privatkundenberater in der Niederlassung Henrichenburg im Dienste des Kunden tätig.
Weitere acht Mitarbeiter blicken auf stolze 25 Dienstjahre zurück. Am 01. August 1991 begannen Daniela Brehm, Tim Tritter, Astrid Pantförder sowie Tanja Hauk ihre Ausbildung bei der Volksbank.
Ihre „Traumabteilung“ war dabei für Daniela Brehm schnell gefunden. Direkt im Anschluss an die Ausbildung begann sie ihre Arbeit in der Abteilung Öffentlichkeitsarbeit und kann sich bis heute nichts anderes vorstellen.
In der Beratung tätig sein zu wollen, stand hingegen für Tim Tritter von Anfang an fest. Nach seinem Ausbildungsende startete er in der Niederlassung seiner Heimatstadt Datteln. Heute ist er dort als Privatkundenbetreuer tätig und wird von seinen Kunden als kompetenter Ansprechpartner geschätzt.  
Ebenfalls über Glückwünsche freute sich Astrid Pantförder. Bereits seit 1999 ist sie in der Personalabteilung tätig. Heute arbeitet die dreifache Mutter dort in Teilzeit.
Als Gruppenleiterin im Kundenservice der Hauptstelle Waltrop war Tanja Hauk jahrelang im Einsatz. Nach ihrer Rückkehr aus der Elternzeit trägt sie nun seit 2010 im Telefonischen Kundenservice die Verantwortung.  
Die Lünerin Bärbel Grünewald absolvierte zwar ihre Ausbildung bei der Deutschen Bank, steht jetzt aber bereits seit 25 Jahren den Kunden der Volksbank-Niederlassung Lünen als beliebte Ansprechpartnerin zur Seite.
Auch Alexandra Heckert und Petra Jeromin begannen erst nach Abschluss ihrer Berufsausbildung bei der Volksbank. Heute sind beide als Kolleginnen im MarktServiceCenter tätig und fühlen sich dort sehr wohl.
Ihren festen Platz in der Kreditabteilung hat Sabine Böcking gefunden. Seit 25 Jahren ist sie in diesem Bereich tätig und mittlerweile als interne Sachverständige für die Ermittlung von Beleihungswerten zuständig.
Ludger Suttmeyer und Gregor Mersmann gratulierten den 13 Jubilaren, die über so viele Jahre die Regionalbank mit geprägt haben.  
„Wir wünschen unseren Mitarbeiterjubilaren alles Gute für die Zukunft und freuen uns auf weitere Jahre der guten Zusammenarbeit“, sagte Gregor Mersmann zum Abschluss der Gratulationsfeier.