Abschlussprüfung erfolgreich bestanden

Pressemitteilung vom 24.01.2013

Strahlende Gesichter gab es einmal mehr bei der Volksbank eG, Waltrop. Michael Meyer absolvierte gestern seine mündliche Abschlussprüfung mit einem hervorragenden Ergebnis von 88 Prozentpunkten. Damit bestätigte er seine guten Leistungen aus dem vorangegangenen schriftlichen Teil.

 

Michael Meyer konnte seine Ausbildung als einziger von sechs Auszubildenden von ursprünglich drei auf zweieinhalb Jahre verkürzen. Dies war möglich aufgrund der überdurchschnittlich guten Erfolge in der betrieblichen Praxis, der guten Noten in seiner Zwischenprüfung und den konstanten Leistungen in der Berufsschule.

 

In dieser Zeit sammelte der Jung-Banker viel Praxiserfahrung. „Uns ist es besonders wichtig, dass unsere Auszubildenden einen Einblick in alle Bereiche des Bankwesens erhalten. Auf der einen Seite gehören hierzu banktypische Bereiche wie der Kundenservice, die Kundenberatung und die Kreditsachbearbeitung. Auf der anderen Seite werden die Auszubildenden aber auch im Marketing oder dem ImmobilienCenter eingesetzt“, so Ludger Suttmeyer, Vorstand der Volksbank eG, Waltrop. Ergänzt wurden die betrieblichen Erfahrungen durch mehrwöchigen Blockunterricht am Kuniberg-Berufskolleg in Recklinghausen, um auch das nötige Fachwissen für den späteren Berufsalltag vermittelt zu bekommen.

 

Mitglieder und Kunden, die die Lüner Niederlassung aufsuchen, werden Michael Meyer vielleicht schon persönlich kennengelernt haben. Denn dort kümmert er sich um die Wünsche und Bedürfnisse „seiner“ Kunden.

 

Ludger Suttmeyer und Gregor Mersmann, Vorstandsmitglieder der Volksbank eG, Waltrop, sehen in dem sehr guten Ausbildungsergebnis einmal mehr die Zielsetzung der Kreditgenossenschaft bestätigt, Nachwuchs qualifiziert auszubilden und zu fördern.

Sie gratulierten Michael Meyer unter anderem im Beisein des Betriebsratsvorsitzenden Rainer Steckel zum erfolgreichen Abschluss und lobten seinen engagierten und zielstrebigen Einsatz während der Ausbildungszeit.