4. Tag des offenen Tores

Pressemitteilung vom 04.09.2015

Besichtigung des Baugebiets Westerkamp am 12. September

von links: Katrin Berger, Architektin Thomas Benterbusch, Regionaldirektor der Volksbank Datteln

Seit dem letzten Tag des offenen Tores im Mai ist viel geschehen: Auf dem Westerkamp ist jetzt klar erkennbar, wie die Erschließung des modernen Baugebiets aussehen wird. Die Verkehrswege präsentieren sich in hochwertiger Ausführung. Durch den Ausbau können sich Interessierte ihren Bauplatz genau in der Örtlichkeit vorstellen.

Diese stark sichtbaren Fortschritte möchten die Entwickler des Westerkamps Hoff & Stricker gemeinsam mit der Volksbank Datteln präsentieren und laden zum vierten Tag des offenen Tores ein. Das Gelände ist sonst durch den Bauzaun gesichert und der Zutritt auf Grund der starken Bautätigkeit nicht zugänglich. Am 12. September 2015 können Bauwillige in der Zeit von 12:00 bis 16:00 Uhr einen Eindruck vom hervorragenden Zuschnitt der Baugrundstücke gewinnen. Es stehen versierte Berater für ein Gespräch im Veranstaltungszelt zur Verfügung. Alle privatrechtlichen und baurechtlichen Rahmenbedingungen sind geklärt und konkrete Auskünfte möglich. Nach Verkaufsstart Ende 2014 wurden bereits über 40 Grundstücke der knapp 120 Grundstücke veräußert.

Thomas Benterbusch, Regionaldirektor der Volksbank Datteln, informiert, dass die Volksbank speziell für das Baugebiet Westerkamp Sonderzinsen aufgelegt hat. „Durch die Kooperation mit unseren Finanzierungspartnern können wir außerdem Zinsbindungen von bis zu 30 Jahren ermöglichen.“, sagt Benterbusch.

Der Banker freut sich, dass die Arbeiten am Westerkamp durch die professionelle Entwicklung von Hoff & Stricker weiter so rasante Fortschritte machen.