Volksbank führt neues Online-Bezahlverfahren ein

Pressemitteilung vom 04.12.2015

Sicherheit und Käuferschutz stehen im Vordergrund

Ohne das Internet geht heute nichts mehr. Fast jeder besitzt ein Smartphone, kommuniziert über Whatsapp und kauft online ein. Unsicherheit besteht bei vielen Bürgern jedoch, wenn es um den Datenschutz und die zahlreichen Betrugsfälle im world wide web geht, vor allem im Rahmen der Bezahlvorgänge. Der Kundenwunsch nach einfachen und bequemen Lösungen ist mindestens ebenso groß, wie der nach Sicherheit.


„Deshalb haben sich Genossenschaftsbanken, Sparkassen und die Groß- und Privatbanken zusammengeschlossen und gemeinsam das Online-Bezahlverfahren ‘paydirekt‘ entwickelt, das Ende des Jahres an den Start gehen soll.“, berichtet Ludger Suttmeyer, Vorstand der Volksbank eG, Waltrop. Das neue System verspricht direktes und einfaches Bezahlen mit dem Girokonto im Internethandel. Die Vorteile von paydirekt liegen klar auf der Hand. Die Basis für die Nutzung ist das Girokonto mit einem Online-Banking-Zugang, sodass keine gesonderte Anmeldung auf einer weiteren Plattform erforderlich ist. Deshalb gelten hier die Kontovorteile: Sicherheit und Datenschutz! „paydirekt ist vertrauenswürdiger und transparenter als bestehende Bezahlverfahren, denn die Kundendaten werden nicht weiterverkauft. Die Daten verbleiben bei unserer Volksbank, sie gelangen nicht zum Händler.“, betont Suttmeyer das neben der Sicherheit entscheidende für ihn Argument. Die Server stehen ausschließlich in und die Datenströme fließen ausschließlich durch Deutschland. Nach der Einführung für das Online-Bezahlen wird das Verfahren weiterentwickelt werden, sodass in Zukunft auch das mobile Bezahlen möglich sein soll.


Um auch im Online-Banking rundum abgesichert zu sein, erweitert die Volksbank eG, Waltrop ihr Angebot um VR-Protect. Das Programm ist ein so genannter gehärteter Browser, also eine Art eigener Internetzugang, der ausschließlich für das Online-Banking genutzt werden kann. Viren und Trojaner haben keine Möglichkeit, Daten abzufangen und auf das Online-Banking zuzugreifen. „Zahlungen, die über unsere Internetseite oder Zahlungsverkehrsprogramme abgewickelt werden, sind absolut sicher. Betrugsfälle sind immer auf mangelnde Sicherheitsvorkehrungen und damit auf einen Viren- oder Trojanerbefall des Computers zurückzuführen. Mit VR-Protect können sich unsere Kunden nun auch gegen dieses Risiko absichern.“, verspricht Gregor Mersmann, ebenfalls Vorstand der Volksbank eG, Waltrop. „Wir, als Regionalbank, stehen für Vertrauen und Beständigkeit. Das gilt für unsere tägliche Arbeit. Da sich diese auch im Internet abspielt, müssen wir uns auf die Veränderungen einstellen. Mit unseren neuen Angeboten bieten wir das höchste Maß an Sicherheit und Komfort für unsere Mitglieder und Kunden.“, so Mersmann weiter.